• Terrorfrequenz • Merchandise

TERRORFREQUENZ: ist eine Hellectro-Band.
Sie wurde 2006 von Andreas G. gegründet. Ihr Debut-Album „Der Schleichende Tod“ wurde 2008 veröffentlicht. Kurze Zeit später kam 2009 bereits das zweite Album „In der Dunkelheit“ auf den Markt.

Terrorfrequenz der Hell-Electro Band aus Leipzig

Terrorfrequenz

Die Hell-Electro-Band Terrorfrequenz wurde 2006 von Andreas G. (aka Elektroarsch) gegründet. 2008 veröffentlichte die Band ihr erstes Deput-Album "Der Schleichende Tod". Die Auswahl der Instrumente und die markante Stimme von Elektroarsch geben Terrorfrequenz einen sehr guten Wiedererkennungswert.
Terrorfrequenz Band Logo Im gleichen Jahr wurde die Band um Manuel S. bereichert. Bevor sie 2011 eine längere Pause von der Öffentlichenkeit antraten, haben sich Manuel und Andreas mit unzähligen Konzerten im In- und Ausland und einer spektakulären Tour mit bekannten Bands wie Agonoize und Hocico einen Namen in der schwarzen Szene gemacht. Die Pause widmeten sie Ihrer Familie und Ihrem Privatleben. Außerdem nutzten die beiden die Zeit für neue Ideen und unterstützten befreundete Bands.

Come Back mit „Spiegelbild“

Im April 2014 kam Terrorfrequenz mit seinem 3. Studioalbum aus der Pause zurück. Mit dem Album „Spiegelbild“ kann ein eindrucksvolles Comeback gefeiert werden. Mitterweile spielen Terrorfrequenz mit ihren immer ausgefeilteren Showelementen in überfüllten Hallen. Auf dem Dark-Munich-Festival (DMF) und dem Wave-Gotik-Treffen (WGT) spielten sie außerdem bereits neben Szenegrößen wie Blutengel oder Eisbrecher.

Im Oktober 2015 erleidet die junge Band mit dem plötzlichen Tod von Andreas G. (aka Elektroarsch) einen schweren Schicksalsschlag. Seither führt Manuel die Band Terrorfrequenz - In Gedenken an seinen guten Freund und Bandkollegen - solo weiter.

„Wir sind in deinem Kopf“ ...

... lautet der Slogan von Terrorfrequenz. In diesem Sinne arbeitet die Band derzeit an ihrem 4. Studio Album, das für 2017 geplant ist.
Wir sind schon gespannt und warten bereits sehnsüchtig. Doch bis es soweit ist, findet Ihr hier die ersten drei Alben und weitere Merchandise Produkte von Terrorfrequenz.

Facebook Google+ Twitter Whatsapp
Album 2014 Spiegelbild von Terrorfrequenz
14,45
Wie auch in den vorangegangenen Kunstwerken handeln die Texte auch in der neuesten Schöpfung SPIEGELBILD von den Qualen der Psyche und den düsteren Abgründen der menschlichen Seele. Härterer, Tanzbarer und zudem textlich nachdenklicher umgesetzt als je zuvor. In den einzelnen Liedern und Texten wird schmerzlich auf die Tatsache eingegangen, dass der Ursprung von allen grausamen Ereignissen aus jeder noch so kleinen Knospe des menschlichen Gehirns entspringt. Die Texte handeln vom parasitären Mensch, der sich selbst und seine Umwelt Schritt für Schritt immer mehr zerstört. Getrieben von der Angst und dem Glauben an etwas besseres, das ohne Fleiß nie erreichbar sein wird. Dem leicht manipulierbaren Spielball der Religionen. Bis hin zu den dunklen Schatten, in der das kognitive Konstrukt eines schwarzen Kelches und dessen Spiegelbild zu einer guten oder bösen Seele manifestiert.

Facebook Google+ Twitter Whatsapp

Hier findest Du mehr Informationen zu Terrorfrequenz
www.terrorfrequenz.com   facebook.de/Terrorfrequenz-247294201981115/

Nach oben